Archiv der Kategorie: Réflexions

Stoppt den atomaren Wahn!

„Niemand außer Noam Chomsky verbindet so leidenschaftlich die beiden vom Menschen verursachten Bedrohungen mit unserer Existenz – den katastrophalen Klimawandel und die nuklearen Weltuntergangsmaschinen.“

Daniel Ellsberg, Whistleblower der Pentagon-Papiere.
Stoppt den atomaren Wahn! weiterlesen

„Fratelli tutti“ aus friedensbewegter Sicht.

„Jeder Krieg hinterlässt die Welt schlechter, als er sie vorgefunden hat. Krieg ist ein Versagen der Politik und der Menschheit, eine beschämende Kapitulation, eine Niederlage gegenüber den Mächten des Bösen… Fragen wir die Opfer.“

Auszug aus Fratelli Tutti
„Fratelli tutti“ aus friedensbewegter Sicht. weiterlesen

Lichtflackern am Ende des atomaren Tunnels?

„Es werden schwierige Verhandlungen, die jetzt beginnen müssen und, davon bin ich überzeugt, auch beginnen werden.“

Michael Gorbatschow in „Was jetzt auf dem Spiel steht“ im September 2019.

Endlich sollen am 22. Juni in Wien, Gespräche zwischen den USA und Russland über atomare Abrüstung stattfinden. Es gehe hierbei um Fragen der „strategischen Stabilität“ wie es aus Diplomatenkreisen verlautet.

Lichtflackern am Ende des atomaren Tunnels? weiterlesen

Gewitterwolken am „Offenen Himmel“.

Multimaterialismus steht heutzutage nicht mehr hoch im Kurs. Seit Amtsantritt des erratischen amerikanischen Präsidenten vor fast 4 Jahren, wird das Prinzip der Zusammenarbeit mehrerer Staaten bei der Lösung grenzüberschreitender Probleme, politischer, technischer oder allgemein gesellschaftlicher Art, regelmäßig torpediert. Seitdem setzen die USA vermehrt auf Unilateralismus, eine Politik, die dadurch charakterisiert ist, dass ein Staat nur dann mit anderen Staaten kooperiert, wenn dies seinen eigenen Interessen entspricht.

Gewitterwolken am „Offenen Himmel“. weiterlesen

„Genug ist Genug“.

Auch in Zeiten der grassierenden Pandemie, wo die Welt quasi innehält, steht die Menschheit vor weiteren unwägbaren Problemen: Anstieg der Weltbevölkerung, Umweltzerstörung, Klimawandel, mangelndes Mitgefühl, Migration, Fake-News, künstliche Intelligenz, Ungleichheit …

„Genug ist Genug“. weiterlesen